• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

22.04.2010

Ihr habt ihn schon gewählt: Freiburgs neuen Oberbürgermeister!

Am 16. April fand in Jugendhäusern und Schulen die deutschlandweit erste U18-Wahl statt.


"Junge Leute wollen ihre Meinung sagen und mitbestimmen", meint Alexander Dell. Deshalb startete er das Netzwerk U18 gemeinsam mit dem Freiburger Schülerrat und Junges Freiburg. Resultat: Die deutschlandweit erste U18-Bürgermeisterwahl wurde hier in Freiburg auf die Beine gestellt. Letzten Freitag konnten Freiburgs Kinder und Jugendliche ihre Stimme für einen der drei OB-Kandidaten abgeben. Mit dieser Aktion sollte bei Jugendlichen politisches Interesse geweckt werden. Denn, nur wer sich eine eigene Meinung bildet, entscheidet aktiv mit.

So denkt auch der Stadtjugendring. Also unterstützten wir diese Aktion mit einem eigenen Wahllokal auf der "KaJo" - nur eines von insgesamt 8 Wahllokalen in Jugendhäusern und Schulen, die alle zusammen 1031 Stimmen sammelten.

An unserem Wahlstand haben U18-Wähler über Ihre Veränderungswünsche für Freiburg gesprochen. Ein buntes, witziges und manchmal auch tiefgründiges Meinungsbild kam zusammen. Doch seht selbst:

Das Wichtigste zum Schluß - das U18-Wahlergebnis:
Dieter Salomon: 39,8 %
Günter Rausch: 35,4 %
Ulrich von Kirchbach: 24,9 %

Ob die Erwachsenen Wähler so oder so ähnlich wie Ihr entscheiden werden...? Das erfahren wir nach dem Ü18-Wahltag am 25. April. Wir sind gespannt.

Flash ist Pflicht!

U18-Wahl Videostatements SJR Stand




zurück zur Übersicht

GoogleMap: Jugendverbände

Fotoshow

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen