• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

14.06.2016

#FREIRBURGERFREIRÄUME – PODIUMSDISKUSSION | 17.6.2016

Wo dürfen junge Leute sein, wie kann man ihre Orte erhalten und welche Priorität hat der Freiraum in Freiburg für die Gemeinderäte verschiedener Fraktionen? ArTik e.V. läd am Freitag den 17. Juni in die Räume der Fabrik e.V. zur Pudiumsdiskussion ein.


Schon lange zeichnet Freiburg sich durch Eines aus: Hier gibt es eine ausgeprägte Kultur der öffentlichen Freizeit. Viele, vor allem junge Menschen, wollen zentrale Orte, an denen sie sich ohne Konsumverpflichtung aufhalten können.
Doch diese Orte stehen auf der roten Liste: Der Augustinerplatz sorgt wieder für Rechtsstreit, das ArTik musste die Siegesdenkmalunterführung für die Umgestaltung der Innenstadt verlassen.
In Zeiten demographischen Wandels sticht Freiburg als eine explosiv wachsende Stadt aus dem Mainstream heraus, aber in welche Richtung sollte sich die Stadt entwickeln? Ist die Innenstadt ein Bürgerzentrum für alle, oder das Hauptgeschäftszentrum des Handels? Wo dürfen junge Leute sein, wie kann man ihre Orte erhalten und welche Priorität hat der Freiraum in Freiburg für die Gemeinderäte verschiedener Fraktionen?

Über all diese Fragen möchten wir sprechen. Daher läd ArTik e.V. am 17. Juni um 19.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion in den Räumen des Fabrik e.V. in der Habsburgerstraße 9 ein. Auf dem Podium werden Gemeinderäte sämtlicher Fraktionen in einem moderierten Gespräch über die aktuellen Fragen nach Freiburger Freiräumen sprechen, im Anschluss wird das Gespräch für das Publikum geöffnet.

 

#FREIRBURGERFREIRÄUME – PODIUMSDISKUSSION

  • 17.6.2016
  • 19:30
  • Fabrik e.V., Habsburgerstraße 9, Freiburg


zurück zur Übersicht

GoogleMap: Jugendverbände

Fotoshow

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen

Tipps

Keine Artikel in dieser Ansicht.