• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

09.10.2016

Buchvorstellung: Die Bleibenden | 14.10.16

Wie Flüchtlinge Deutschland seit 20 Jahren verändern. Eine Buchvorstellung & Gespräch mit Christian Jakob (Autor) und Sunny Omwenyeke (The Voice Refugee Forum)



2015 zählten die deutschen Behörden 1.091.894 eintreffende Flüchtende. Die Zahl der fremdenfeindlichen und rassistischen Angriffe erreichte einen Höchststand, doch gleichzeitig entstanden unzählige Willkommensinitiativen. Der Journalist Christian Jakob beschreibt in seinem im März diesen Jahres im Ch. Links-Verlag erschienenen Buch „Die Bleibenden“, wie tiefgreifend sich Zivilgesellschaft und Institutionen in Deutschland seit dem sogenannten Asylkompromiss von 1993 verändert haben. Das ist auch das Werk der Flüchtenden selbst. Mit jahrzehntelangen Protesten haben sie ihre Isolation in den Asylbewerberheimen durchbrochen und die notwendige Modernisierung Deutschlands zum Einwanderungsland vorangetrieben.

Aus seiner jahrelangen Beschäftigung mit den Themen Migration und Asyl zeigt der taz-Autor Christian Jakob auf, wie eine deutsche und europäische Flüchtlingspolitik aussehen würde, die die Realität der Migration endlich akzeptiert. Denn, so Jakob: Wer den Zugang zu diesem Land wieder verschließen will, wird scheitern.

Bei der Veranstaltung wird auch Sunny Omwenyeke sprechen, den Jakob in seinem Buch porträtiert. Sunny Omwenyeke gehört zur ersten Generation des 1994 in Thüringen gegründeten The Voice Refugee Forum. Er wird über das Spannungsverhältnis zwischen der Flüchtlingsselbstorganisation und einer „Willkommenskultur“ sprechen, die auf Hilfeleistung und funktionale Integration zielt.


Am Freitag, 14. Oktober, 20 Uhr, Eintritt frei
Zwischenraum-Zelt, Lörracher Str. 9, Freiburg

 

 

Eine Veranstaltung des informationszentrum 3. Welt (iz3w), in Kooperation mit der jos fritz Buchhandlung und Radio Dreyeckland (RDL).



Infos: www.iz3w.org
Aktion Dritte Welt e.V. - informationszentrum 3. welt
Postfach 5328
D-79020 Freiburg i.Br.
info(at)iz3w.org
++49 (0) 761 - 740 03
++49 (0) 761 - 70 98 66



zurück zur Übersicht

GoogleMap: Jugendverbände

Fotoshow

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen

Jugendliche informieren

Jugendliche vernetzen

Jugendliche beteiligen

Jugendliche vertreten

Jugendliche bilden

Jugendliche unterstützen