• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Startseite freiburgXtra

Artikel

07.07.2015

Skatepark muss größer werden! Spendenkonto ist eingerichtet!

Schon bei der Eröffnung war offensichtlich: Der Skatepark ist klasse! Der Skatepark ist zu klein! Der Skateparkt muss größer werden! Damit auch die Stadt sich bewegt und Geld in den Baufinanzierungs-Topf legt, hat die Eugen-Martin-Stiftung einen Vorschlag gemacht, der Freiburger Skater zu nebenberuflichen Spenden-Sammlern werden lässt.


Der Vorschlag geht so: Zur Finanzierung weiterer Bauabschnitte des Skateparks wollen Eugen-Martin-Stiftung und Skatement eng zusammenarbeiten. Die Skater versuchen, einen namhaften Geld-Betrag, der politisches Gewicht hat (die Rede ist von ca. 20.000 Euro), über Spenden zu sammeln. Die Stiftung legt den gleichen Betrag dazu (Komplementär-Finanzierung) und wendet sich dann gemeinsam mit Skatement an die Stadtverwaltung, damit diese die restliche Finanzierung übernimmt.

Hierzu hat die Eugen-Martin-Stiftung ein Sonderkonto "Skatepark Freiburg" eingerichtet, das sie verwaltet und für das sie auch Spendenbescheide für Einzahlungen ausstellen kann. Wie dieses Konto über Aktionen Freiburger Skater möglichst effektiv gefüllt werden kann – darüber wurde unlängst während der Skatemeisterschaft auf dem Haus-der-Jugend-Hof gesprochen. Und darüber wird bei weiteren Treffen immer wieder geredet werden. Zum Beispiel am Dienstag, 14. Juli um 19.00 Uhr im Jugendbüro (Haus der Jugend, Uhlandstraße 2, 1.OG).

Hier die Konto-Daten für alle, die schon jetzt potenzielle Spender und Spenderinnen ansprechen möchten:

Kontoinhaber: Eugen-Martin-Stiftung
IBAN: DE 29 6805 0101 0015 1415 14
BIC: FRSPDE66XXX, Sparkasse Freiburg
Betreff: Sonderkonto "Skatepark Freiburg"


Foto: Skatepark-Eröffnung (Tilo Fierravanti)





zurück zur Übersicht

Topnews

Aktuelles:

18.05.2015

Einmal mit der Helm-Kamera auf dem Kopf durch den Skatepark flitzen - am Eröffnungstag der neuen...


06.05.2015

Dauerregen am Wochenende. Na und! Am Montag dann: blauer Himmel. Und reichlich Wärmegrade für eine...


29.04.2015

Es ist so weit: Die letzten Unebenheiten werden noch aus dem Beton geschliffen und dann kann er...