• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Startseite freiburgXtra

Artikel

24.10.2014 Von: juem

Der Bagger baggert | Der Skateparkbau hat begonnen

Im Dietenbach umschließt jetzt ein Bauzaun das Gelände, auf dem der lang ersehnte Freiburger Skatepark entstehen soll. Mehr noch: Im ersten Bauabschnitt baggert seit dem 22. Oktober der Bagger – die Bauarbeiten für den Skatepark haben begonnen.


Vorausgegangen war eine Woche zuvor ein Gespräch zwischen Skatement und VertreterInnen des Garten- und Tiefbauamts (GuT), bei dem es um Fragen zur Vergabe des Bauauftrags sowie um die Beteiligung von Skatement bei der Planung des Parks und während der Bauarbeiten ging.

Zur Eröffnung der Baustelle am 21. Oktober wurden gemeinsam mit dem GuT, dem Architekten Ralf Maier aus Köln und der Baufirma Camp Ramps aus Aachen letzte Änderungsvorschläge am Bauplan besprochen. Außerdem wurden zwischen Architekt, Baufirma und Skatement-Vertretern regelmäßige Treffen – zunächst zweimal, später einmal wöchentlich – vereinbart, um während des Baus die optimale Befahrbarkeit des Platzes im Blick zu behalten.

Wenn das Wetter mitspielt, es nicht zu viel regnet und kein Frost dem Betonieren in die Quere kommt – dann könnte der erste Teil des neuen Freiburger Skateparks, für den sich die Freiburger Skater nun schon seit so vielen Jahren engagieren, bis zum Jahresende fertig sein. Unfassbar.



zurück zur Übersicht

Topnews

Aktuelles:

07.07.2015

Schon bei der Eröffnung war offensichtlich: Der Skatepark ist klasse! Der Skatepark ist zu klein!...


18.05.2015

Einmal mit der Helm-Kamera auf dem Kopf durch den Skatepark flitzen - am Eröffnungstag der neuen...


06.05.2015

Dauerregen am Wochenende. Na und! Am Montag dann: blauer Himmel. Und reichlich Wärmegrade für eine...