freiburgXtra • das Jugendportal
  • Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

25.05.2016 Von: Judith Schürholz

Tram Talk | Eine Freifahrt mit dem 8er-Rat

Für knapp zwei Stunden fährt eine Straßenbahn der VAG am Vormittag des 13.Mai kreuz und quer durch Freiburg, ohne ihre Türen zu öffnen um jemanden einsteigen zu lassen. TRAM TALK leuchtet den Wartenden an den Haltestellen in großen Buchstaben am Kopf der Bahn entgegen. Ungefähr 70 Schülerinnen und Schüler des 8er-Rats besetzen zusammen mit dem Team des Jugendbüros und eingeladenen Gästen die Bahn, um über die Fahrpreisgestaltung im Öffentlichen Nahverkehr zu diskutieren.


Auf Einladung der 8er-Rat Gruppe, die sich mit den Ticket-Preisen in Freiburg beschäftigt, kommen alle 8er-Räte, die Gemeinderäte Hendijk Guzzoni, Lukas Mörchen und Sergio Schmidt sowie Ute Stephan, Matthias Wölke und Andreas Hildebrandt von der VAG und Thilo Ganter vom RVF zusammen. Sie beantworten und diskutieren die Anliegen, die die Jugendlichen Ihnen vorstellen.

Worüber wird geredet? Unter anderem über Fragen wie diese: Warum kann die Bahnfahrt in Freiburg nicht umsonst sein und wieso gibt es keine Jugendpreise bis 18 Jahre, gleiche Preise für Schüler-Regiokarten oder Kurzstrecken-Tickets?

Die Tram Talk Runde erfährt, wie die Tickets finanziert werden und dass beispielweise nur ein Euro Rabatt pro Fahrkarte die Stadt zusätzliche 75.000 Euro im Jahr kosten würde. Zudem finden die Jugendlichen heraus, dass die Kinderpreise bis 14 Jahre eigentlich „historisch“ gewachsen sind und es nun eine neue Regelung bräuchte, da man mittlerweile nicht mehr mit 15 Jahren in die Lehre geht, sondern oft bis 18 Jahre die Schule besucht. Die Gäste der 8er-Räte halten die Idee, eine geringe Steuer für alle Freiburger zu erheben, um die Bahnfahrt kostenlos zu gestalten, für ein gutes Ziel, bis zu dem aber vermutlich noch ein langer Weg zurückzulegen ist.

Auf der Abschlusskonferenz des 8er-Rats am 17. Juni 2016 im Haus der Jugend werden die Ergebnisse des Tram Talks noch einmal vorgestellt und die Anliegen der 8er-Rat Gruppe, die diese Fahrt organisiert hat, an einen Paten oder Patin aus dem Gemeinderat übergeben. Diese/r wird die Anliegen der Jugendlichen in der Zukunft vertreten, wenn die 8ten zu 9ten Klassen werden und eine neue Phase des 8er-Rat Modells beginnt.


Hier findest du Opens external link in new windowInfos zum 8er-Rat

Wissenswertes rund um die VAG gibt es auf dem Opens external link in new windowVAG-Blog



zurück zur Übersicht

Highlights

Aktuelles:

21.11.2017

„Möge die Macht mit uns sein – engagieren du dich musst!“ Das ist das Motto der 5....


20.11.2017

Setz dich für Gleichberechtigung und Toleranz ein, zeig mit einem coolen Projekt dass du gegen...


16.10.2017

Du machst ein FSJ oder FÖJ und hast eine coole Idee für dein eigenes Projekt, aber dir fehlt es an...