freiburgXtra • das Jugendportal
  • Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

05.02.2012 Von: Jana Kurz

Neulich bei... der Suche nach neuen Freunden

Freunde sind schon etwas Tolles! Man kann mit ihnen über alles reden, sie sind immer für einen da und mit ihnen wird es nie langweilig. Und wo findet man solche Freunde? In der Schule, bei Freizeitaktivitäten, auf Partys,... Aber das muss ja nicht alles sein! Schließlich leben wir im 21. Jahrhundert, im Zeitalter von Technik, Globalität und Integration. Warum also nicht auch mal Freunde aus anderen Teilen der Welt kennen lernen?


Wie zum Beispiel übers Internet. Bei sieben Milliarden Menschen auf der Erde findet man sicher jemanden mit dem man sich austauschen kann.

Gibt man bei Google „Mailfriends“ ein, so kommt man auf fast sechs Millionen Ergebnisse. Genug kontaktfreudige Menschen gibt es also auf jeden Fall!

Am Besten und einfachsten kommuniziert man mit ihnen per Mail. Wer hat heutzutage schon keine eigene E-Mail Adresse?

So kommt man ziemlich schnell in Kontakt mit Leuten auf der ganzen Welt und kann ganz nebenbei auch noch sein Englisch aufbessern. Schließlich versteht fast jeder diese Sprache.

Aber auch die eigene Sprache kann man weitergeben. Vielleicht wartet da draußen ja Lea aus Schweden, die gerne Deutsch lernen würde oder Colin aus England, der anderen beim Englisch sprechen helfen möchte.

So hätte man ganz einfach die Chance seine Englischnote zu verbessern.

Oder vielleicht wolltest du ja auch schon immer mal Spanisch lernen, warum nicht mit Carlo aus Spanien?!

Außerdem werdet ihr schnell feststellen, wie sehr sich die Kulturen voneinander unterscheiden. Und nicht nur für euch ist es spannend zu erfahren, wie denn so ein Tagesablauf in Spanien so aussieht. Auch umgekehrt werden eure neuen Mail-Bekanntschaften staunen, wie ihr denn so lebt.

Und ist es nicht auch ein schönes Gefühl zu wissen, dass gerade jemand am anderen Ende der Welt an einen denkt?

Außerdem ist man auch gleich viel beruhigter wenn einem Katie aus den USA und Marco aus Italien für die bevorstehende Englischarbeit Glück wünschen.

Aber vor der Arbeit braucht man auch keine Angst mehr zu haben, schließlich übt man ja oft.  



zurück zur Übersicht

Highlights

Aktuelles:

21.11.2017

„Möge die Macht mit uns sein – engagieren du dich musst!“ Das ist das Motto der 5....


20.11.2017

Setz dich für Gleichberechtigung und Toleranz ein, zeig mit einem coolen Projekt dass du gegen...


16.10.2017

Du machst ein FSJ oder FÖJ und hast eine coole Idee für dein eigenes Projekt, aber dir fehlt es an...