• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

07.02.2017

MOVE! Geschichten von Geflüchteten durch HipHop erzählt

Elf Jugendliche, teilweise Geflüchtete, im Alter zwischen 13 und 22 Jahren erzählen Geschichten aus ihrem Leben. Verbindendes Element ist der HipHop, der nationale, religiöse und kulturelle Unterschiede überwindet. Aufführung: 25. Februar um 20:00 Uhr im E-Werk.


Die regelmäßigen Trainingsabende des Projekts "Shelter" boten Jugendlichen mit und ohne Fluchthintergrund aus Weingarten die Möglichkeit sich über ihre Lebensrealitäten auszutauschen. Dabei war HipHop und Tanz eine Möglichkeit sich auch ohne Worte zu verständigen. Das Ergebnis wird eine Aufführung sein, die unter Anleitung eines Choreographen und zweier Audio- und Videoproduzenten erarbeitet wurde. Der abwechslungsreiche Abend wird gefüllt sein mit Tanztheaterperformances, Livemusik sowie Bildpräsentationen aus einem Kunstworkshop und Videoeinspielungen.

Termin: 25. Februar, 20:00 im E-Werk, Escholzstraße 77



zurück zur Übersicht

Highlights

Aktuelles:

19.05.2020

In Zeiten von Corona ist es wichtiger denn je, dass sich Menschen in der Nachbarschaft oder in der...


09.12.2019

Deine Stadt. Deine Ideen. Am 28. November diskutierten Freiburger Jugendliche beim Jugendforum...


07.10.2019

Wie jung ist Freiburg? Um diese Frage geht es beim Freiburger Jugendforum ",komm" am Donnerstag,...