• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

04.05.2010

HÖR MAL! Abschlusspräsentation des Jugendklangprojekts

Das Freiburger ensemble recherche lädt Jugendliche ein, in die unbekannte Welt der neuen Musik einzutauchen. Durch HÖR MAL! soll ein Nährboden für Offenheit gegenüber Fremdem und Unvertrautem geschaffen werden. Was ist schön, was hässlich? Was ist Musik, was Lärm?


Einladung | 11. Mai 2010 E-Werk Freiburg | Beginn 18 Uhr

Das Freiburger ensemble recherche lädt  Kinder und Jugendliche ein in die unbekannte Welt der neuen Musik einzutauchen. Durch HÖR MAL! soll ein Nährboden für Offenheit gegenüber Fremdem und Unvertrautem geschaffen werden. Die Abwehrhaltung bei einer Konfrontation mit "Unerhörtem" soll abgebaut werden. Was ist schön, was hässlich? Was ist Musik, was Lärm?
 
Wir wollen einladen zu musikalischen Abenteuern mit unerhört anderen Klanggeschichten, Sounds aus unbekannten Instrumenten und stimmlichen Aktionen voller Überraschungen. Wie klingen Katzen und Wölfe, die durch Schlösser hetzen? Wie klingt ein Nüsse knackendes Eichhörnchen? So viele Klangfragen, so viele Lösungen.

Sind die Ohren neugierig geworden? Dann kommen Sie uns besuchen!
 
Das ensemble recherche ergänzt das Programm mit einem musikalischen Beitrag von Frederic Rzewski "Spots" und Simon Steen-Andersen "Streichtrio"
 
Mitwirkende
Schülerinnen und Schüler der Vigelius-Grundschule, des Goethe-Gymnasiums und des St. Ursula-Gymnasiums
ensemble recherche

Eintritt frei!



zurück zur Übersicht

Highlights

Aktuelles:

15.03.2018

Freiburg wählt einen neuen Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin – und alle ab 16...


15.03.2018

Mooswald – ein Stadtteil verändert sich. Es entstehen neue Wohnungen, mehr Menschen ziehen ins...


15.03.2018

Im Zusammenhang mit dem Umbau der Sundgauallee soll auch der Betzenhauser Torplatz neu gestaltet...