freiburgXtra • das Jugendportal
  • Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

15.07.2016 Von: Alri

Es sind noch Plätze frei in mehreren spannenden Jugendcamps in Bosnien, Kroatien und Breisach!

Es ist Sommer, euer Rucksack steht in der Ecke und ihr wartet nur darauf neue Ecken und Menschen kennenzulernen? Vielleicht ist das hier eine Alternative für euch!


In einem Jugendcamp trifft man sich mit Jugendlichen aus unterschiedlichen Ländern, diskutiert über politische Themen und dokumentiert den Aufenthalt über verschiedene Medien, Blogs, Videos und ähnliches. Man hat die Möglichkeit neue Menschen und eine neue Kultur kennen zu lernen.

Solche Projekte werden meist von der EU oder vom Bund finanziert.


Hier sind drei internationale Sommercamps aufgelistet, in denen ihr die Möglichkeit habt, euch mit anderen Jugendlichen zu treffen, euer Englisch aufzufrischen und neue Länder kennen zu lernen.

In Kroatien findet das Projekt "Angle it Right! New perspectives for young people with fewer opportunities"  für JugendarbeiterInnen und Bufdis statt. Es geht vom 30. August bis 8. September 2016.


Das Camp ist von dem „European Youth Foundation“ des Europarats und von Erasmus +  finanziert.


 Das Ziel ist, Jugendliche aus ganz Europa zusammen zu bringen, über Sozialrechte zu diskutieren und die einzelnen Geschichten mit kurzen Videos festzuhalten.


Wenn du Interesse hast,kannst du dich hier melden:giulia.manca@gmx.net .


In Bosnien findet die deutsch-bosnische Jugendbegegnung „Our differences, our richness: Practising tolerance and enjoying cultural and religious diversity” statt. Das Camp geht vom 4. Bis 8. August 2016, bis 21.7. könnt ihr euch anmelden!


Teil 1 findet statt vom 04.-10.08. in Jajce (Bosnien), Teil 2 direkt im Anschluss in Halle/Saale vom 11.-18.08. Der Unkostenbeitrag von 100 Euro deckt Transport, Verpflegung, Unterkunft sowie Programm für zwei Wochen!

Das Programm setzt sich zusammen aus Ausflügen, Methoden und Workshops, Besuchen von verschiedenen Institutionen (wie Gedenkstätten und religiösen Gemeinden), dem Erstellen eines Fotoblogs sowie inhaltlicher Arbeit zu Themenfeldern wie Interkulturalität, Diskriminierung und Menschenrechte damals und heute.

Arbeitssprache ist Englisch. Altersbegrenzung 16-22 Jahre.
 
Bei Interesse oder offenen Fragen schick uns bitte bis spätestens 21.07. eine formlose Mail an codjajce.youthexchange@gmail.com!
 
 Das Projekt "GrenzenLOS!" von Starkmacher e.V. gibt 30 Jugendlichen mit und ohne Behinderung aus Frankreich, der Schweiz und Deutschland die Gelegenheit zu einer einwöchigen Jugendbegegnung. Es geht um die Arbeit mit Medien und die Sensibilisierung zu Chancengleichheit und Diversität.

 
Das internationale und integrative Projekt soll Jugendliche in verschiedenen Bereichen wie Theater und Fotografie motivieren, Talente zu entdecken und zu entfalten. Die Projektarbeit selbst wird durch Fotografie, Text und Video dokumentiert und über soziale Netzwerke veröffentlicht.


Gegen Ende der Jugendbegegnung werden die Projektergebnisse (wie Fotografien oder Improtheater) und die Erfahrungen der Woche der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Veranstaltung soll auf die Integration von Jugendlichen in der Gesellschaft aufmerksam machen und mit positiven Projektergebnissen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Weitere Infos findest du Opens external link in new windowhier



zurück zur Übersicht

Highlights

Aktuelles:

21.11.2017

„Möge die Macht mit uns sein – engagieren du dich musst!“ Das ist das Motto der 5....


20.11.2017

Setz dich für Gleichberechtigung und Toleranz ein, zeig mit einem coolen Projekt dass du gegen...


16.10.2017

Du machst ein FSJ oder FÖJ und hast eine coole Idee für dein eigenes Projekt, aber dir fehlt es an...