• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

17.12.2015 Von: Alri

Ein Youth Refugee Council für Baden-Württemberg

Der Landesjugendring gründete bei der Vollversammlung am 28.11.2015 den Youth Refugee Council (YRC) BW. Sinn ist, den Geflüchteten eine Stimme zu geben und sie dabei zu unterstützen, in Deutschland Fuß zu fassen.


Besonders hervorgehoben werden soll der Austausch zwischen den geflüchteten Jugendlichen und den Jugendverbänden in Baden-Württemberg.

„Junge Menschen mit Fluchterfahrung sind Menschen, die Talente, Wissen und Fähigkeiten haben. Sie stellen keine Zielgruppe von Betroffenen und Bedürftigen dar“, erklärt Reiner Baur, stellvertretender Vorsitzender des Landesjugendrings.

„Junge Geflüchtete sind Expertinnen und Experten ihrer eigenen Lebenswelt. Wir müssen sie ernst nehmen und mit ihnen gemeinsam nach Lösungen für die anstehenden Probleme suchen“, sagt Baur. „Es freut mich sehr, dass junge Geflüchtete bereit sind, Baden-Württemberg aktiv mitzugestalten.“

Wie kann Selbstorganisation für junge Geflüchtete möglich gemacht werden? Unter anderem mit dieser Frage soll sich der Youth Refugee Council (YRC) BW in Zukunft beschäftigen.

Unser Traum ist es, dass dieses Programm ein Vorbild für weitere ähnliche Arbeitsformen in ganz Deutschland wird“, sagt Humaira Aleefi (27), die aus Afghanistan nach Deutschland gekommen ist. Sie gehört zu einer Gruppe junger Menschen, die die Idee des YRC von Anfang an mit unterstützte und dem ersten Youth Refugee Council in Baden-Württemberg angehören wird.



zurück zur Übersicht

Highlights

Aktuelles:

15.03.2018

Freiburg wählt einen neuen Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin – und alle ab 16...


15.03.2018

Mooswald – ein Stadtteil verändert sich. Es entstehen neue Wohnungen, mehr Menschen ziehen ins...


15.03.2018

Im Zusammenhang mit dem Umbau der Sundgauallee soll auch der Betzenhauser Torplatz neu gestaltet...